Banner Homepage 2018

 

Unterstützer

Drekopf Recycling
Drekopf Recyclingzentrum Leipzig GmbH
Veit`s Backparadies
Veit`s Backparadies Bitterfeld

Nächste Termine

Keine Termine

Beitragsseiten

 

Der Sportverein Grün-Weiß Selben e.V.

Im Juni 1959 wurde der Sportverein durch fußballbegeisterte Sportfreunde Edwin Gradehand (Bürgermeister), Manfred Heinrich, Eberhard Döhler, Karl Heinz Müller, und Horst Reuscher als BSG (Betriebssportgemeinschaft) Traktor Selben gegründet. Der Fußballplatz wurde an der Straße von Selben nach Zschepen, gegenüber der Kleingartenanlage, hergerichtet. Später bauten sich die Sportler hier auch ein Sportlerheim.

Ende der 60iger Jahre gewannen die Fußballer der 1. Mannschaft den „Traktor-Pokal" und 1970 den „FDGB-Pokal"

des Kreises Delitzsch. Im Jahre 1990 erfolgte die Umbenennung des Vereins in Grün-Weiß Selben e.V.

Die Spielsaison 1990/91 wurde mit dem Gewinn des Kreispokals erfolgreich abgeschlossen.

Am 1. Juni 1996 bestritt die Selbener Frauenmannschaft ihr erstes Spiel.

Die A-Jugend-Mannschaft des Vereins schlug 1996 den amtierenden Kreismeister und gewann den Pokal.

Im Jahre 1997 waren im Sportverein Grün-Weiß Selben e.V. registriert:

- eine 1. Herrenmannschaft

- eine Frauenmannschaft

- fünf Kinder- und Jugendmannschaften

- eine Altherrenmannschaft

- eine 2. Herrenmannschaft

- eine F-Jugendmannschaft (Kinder bis zu 8 Jahren) befand sich im Aufbau

Die 1. Herrenmannschaft spielt gegenwärtig in der 1. Kreisklasse bzw. Kreisliga A.

Mehr als 120 Kinder und Jugendliche spielen in den 5 Jugendmannschaften. Dass diese Jugendlichen erfolgreich Fußball spielen können, beweist u.a. der Kreismeistertitel im Jahre 1998 in der C-Jugend und im Jahre 2000 der

Kreispokalsieg in der D-Jugend.

Auch die Herrenmannschaft war und ist erfolgreich. So konnte sie von 1994 bis 1997 durchgehend als

Vizekreismeister des DFV vom Platz gehen. 1996 wurden sie Hallenkreismeister.

In der Saison 1997/98 und 1999/2000 bestritt die Selbener Mannschaft das Pokalfinale. Im Jahre 2000 wurde die

Herrenmannschaft Kreismeister und damit aufstiegsberechtigt in den Bezirksverband. Zu diesem Zeitpunkt spielte

die Frauenmannschaft bereits in der Bezirksliga.

Auch die 2. Herrenmannschaft konnte die Saison 1999/2000 mit dem 2. Platz in der Hallenkreismeisterschaft

abschließen. Inzwischen hat der Grün-Weiße Sportverein 172 Mitglieder.

Diese Erfolge des Vereins sind nur möglich, weil Disziplin, Trainingsfleiß und Kameradschaft in den Mannschaften oberstes Gebot sind.

Den Trainern und Übungsleitern gilt eine besondere Anerkennung ihrer zielstrebigen Arbeit mit den Mannschaften. Hervorzuheben ist die Trainerlegende Egon Seifert. Ihm ist es zu verdanken, dass die 1. Herrenmannschaft vom spielerischen Mittelmaß zum Kreismeister aufgestiegen ist.1998 wurde der Sportfreund Seifert 70jährig würdevoll verabschiedet.

Der SV Grün-Weiß Selben e.V. besitzt eine sehenswerte Spielstätte in Zschepen. Sie so zu gestalten, bedurfte vieler Arbeitsstunden der Vereinsmitglieder und ihrer Sponsoren. Das bewirtschaftete Vereinsheim wird auch von anderen Bürgern und Vereinen für Feiern gern in Anspruch genommen. 

Login

Bitte Username und Passwort eingeben. Diese werden vom Administrator vergeben. Bitte Mail oder Anfrage zusenden. Vielen Dank