Banner Homepage 2018

So mancher Selbener Einwohner kann sich noch aus seiner Kindheit daran erinnern, die Kirchenglocke schlug zur vollen Stunde und es hieß: Ab nach Hause, bevor die Mutter ungehalten wurde! Die Selbener Kirche hatte bis in die 1970er Jahre eine funktionierende Uhr mit dem Glockenschlag. Leider ging die Uhr damals kaputt und für eine Reparatur wurden zu DDR Zeiten keinerlei Mittel zur Verfügung gestellt. Die Dorfkirche ist seitdem das Sorgenkind der Gemeinde und führte einen Dornröschenschlaf. Mit ihren mehr als 500 Jahren ist sie nicht nur Mittelpunkt des Dorfes, sondern gehört auch zu eines der ältesten Kirchen in Nordsachsen. Im Jahr 1222 wurde Selben (damals Selun) urkundlich erstmalig erwähnt. Seit 2006 versucht der Förderkreis das Gebäude vor dem Verfall zu retten.

 

Viele Selbener und Freiwillige unterstützen Engagement die mehr als 500 Jahre alte Kirche, um sie zu erhalten. Die aus dem 13. Jahrhundert stammende Glocke wurde bereits schon einmal repariert. Die Schäden an dem Gebäude sind aber beträchtlich. Leider sind die Erfolge nur in kleinen Fortschritten messbar. Ein sichtbares Zeichen war für alle notwendig. Und das notwendige Zeichen ist tatsächlich eingetreten. Durch eine großzügige Spende konnte eine Kirchenuhr mit Glockenschlag gekauft werden. Seit März des Jahres ist Ortsvorsteher Roland Kirsten, Pfarrer Senf und der Förderkreis damit beschäftigt, die Vorbereitungen für die Umsetzung zu treffen. So waren verschiedene Klärungen mit dem Denkmalschutz und der Kirche im Vorfeld notwendig. Jetzt ist es endlich soweit, die Maßnahmen sind abgeschlossen und die Kirchenuhr zeigt bereits weit sichtbar und funkgesteuert die aktuelle Uhrzeit an.

Am 22.September 2018 möchte der Förderkreis Kirche Selben sich nun offiziell bei dem Spender und bei allen Helfern und Unterstützen mit einem kleinen Gottesdienst bedanken. Der Gottesdienst startet 17:00 Uhr mit einer kleinen Andacht durch Pfarrer Senf. Die Glocke sollte dann erstmals per Glockenschlag angeschlagen werden und damit ihren Betrieb aufnehmen. Herr Senf kann evtl. über den aktuellen Stand bei den Gesprächen mit verschiedenen Gremien berichten. Im Anschluss wird 3-Saitix ein kleines Konzert in der Kirche geben. Danach sind alle Gäste herzlich zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen. Der Förderkreis lädt daher alle Selbener und Interessierte herzlich ein, diesem besonderen Anlass am 22.9.2018 17:00 Uhr beizuwohnen. Zugleich möchte man sich bei allen Unterstützern ausdrücklich noch einmal bedanken. Nach wie vor besteht die Hoffnung, dass die Kirche in naher Zukunft in alter Pracht erstrahlt. Dafür ist ein wichtiges Zeichen. Der Förderkreis und Pfarrer Senf kämpfen auch weiter dafür und hoffen gleichzeitig auf ein kleines Wunder

Login

Bitte Username und Passwort eingeben. Diese werden vom Administrator vergeben. Bitte Mail oder Anfrage zusenden. Vielen Dank