Banner Homepage 2018

 

News - Navigation

Unterstützer

Drekopf Recycling
Drekopf Recyclingzentrum Leipzig GmbH
Veit`s Backparadies
Veit`s Backparadies Bitterfeld

Nächste Termine

29.05.2019
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Treffen Förderkreis Kirche Selben
01.06.2019
09:30 Uhr - 12:30 Uhr
Verleihung Preis Goldener Kirchturm 2019

Wer in der letzten Woche das Geschehen aufmerksam verfolgt hat, wird mitbekommen haben, dass direkt an der Kirche tiefe Ausschachtungen zu sehen waren. Grund für die Schachtarbeiten einer beauftragten Baufirma waren Untersuchungen des Fundaments des 500 Jahre alten Bauwerks. Die LMBV hat ein Ingenieurbüro beauftragt, verschiedene Varianten zur dauerhaften Stabilisierungen des Fundamentes zu untersuchen. Die gravierenden Änderungen im Bereich des Grundwassers haben dazu geführt, dass es Setzungserscheinungen an dem Bauwerk gibt, die weithin auch außeb sichtbar sind.

Um diese Untersuchungen auch zum Abschluss zu führen war es notwendig die Fundamente genauer zu untersuchen. Mit sehr großem Erstaunen mussten die Fachleute feststellen, dass vor mehr als 500 Jahren bereits sehr massiv gebaut wurde. Die Dorfkirche ist eine auf Feldsteinen gegründete Kirche, die ihres Gleichen in unserer Gegend sucht. So ist es dann doch für alle ein großes Wunder, dass man vor 500 Jahren bereits Fundamente zum Strengebach mit einer Tiefe von 1,80 Metern errichten konnte - zum Dorf hin waren es dann "nur" 1,40 Meter! Wenn man bedenkt, dass diese Steine alle von Hand bewegt worden sind und die Ausschachtungen auch mit primitiven Mitteln durchgeführt wurden, ist das für die heutige Zeit eine handwerkliche Meisterleistung.

Wir alle hoffen daher, dass in naher Zeit die Untersuchungen abgeschlossen werden können und bis Mitte des Jahres ein Rettungsplan auf dem Tisch liegt. Schließlich wollen wir alle gemeinsam im Jahr 2022 die 800 Jahre Selben gebührend feiern. Also fest die Dauemn drücken!

Login

Bitte Username und Passwort eingeben. Diese werden vom Administrator vergeben. Bitte Mail oder Anfrage zusenden. Vielen Dank